»Teilnahme an einem Fotowettbewerb als Semesterprojekt« – so lautete die Aufgabenstellung für sechs angehende Kommunikationsdesigner. Das Thema: »Inklusion – Mensch, Arbeit, Handicap«.

Keine leichte Aufgabe, denn den meisten von uns sind die Lebensumstände von Menschen mit Behinderung relativ fremd. Um die Fotobeiträge zielgerichtet entwickeln zu können war also über die übliche Medienrecherche hinaus ein Eintauchen in die Welt von Menschen mit Handicap erforderlich.

Etwa zwei Stunden lang informierten sich die Studierenden der BD16A deshalb in den Hannoverschen Werkstätten über die Situation, die Lebensumstände sowie die besonderen Belange und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung und diskutierten darüber mit Linda Schulz (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) und Franziska Klatt (Leiterin der Organisationseinheit 1 Pädagogik). Ein anschließender Rundgang durch die Werkstätten und der persönliche Kontakt zu den Mitarbeitern mit unterschiedlichsten Behinderungen hinterließen bei Dozent und Studierenden viele nachhaltige Eindrücke sowie neue Erkenntnisse und Sichtweisen.

Schreibe einen Kommentar