Facebook? Klar. Kennt jeder irgendwie. Instagram? Klar, auch. Snapchat? Natürlich. Aber was man privat kennt und nutzt hat nicht einmal entfernt etwas mit dem zu tun, was nach der Ausbildung und dem Studium im beruflichen Umfeld im Rahmen der sozialen Netzwerke auf einen zukommt. Die Social Media AG dient dazu, Qualifikation für das berufliche Umfeld aufzubauen.

Was macht die Social Media AG?

Jeden Montag während der Schulzeiten findet zwischen 15:15 und 16:45 Uhr im Raum A201 die Social Media AG am bib International College in Hannover statt. Ziel der AG ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu vermitteln, wie Social Media im Berufsalltag nicht nur von Personen, sondern auch von Unternehmen genutzt werden. Beispielhaft wird das bib International College in Hannover »betreut«. So wird ein Corporate Blog betrieben (nämlich dieses hier), die Facebook-Seite sowie der Twitter-Account der hannoverschen Niederlassung mit Beiträgen gefüllt und anschließend die getane Arbeit mit teilweise aufwändigen Analysen ausgewertet.

Darüber hinaus gibt AG-Leiter Gero Pflüger, Unternehmensberater für digitale Kommunikation und Social Media von geropflueger.de, Hinweise zur Aufbereitung des eigenen Profils in den Business-Netzwerken XING und LinkedIn, zur Nutzung von Massen-Netzwerken wie Facebook und Instagram und zum richtigen Umgang mit persönlichen Daten im Internet.

Anmelden könnt Ihr Euch im Sekretariat, per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter (0511) 284830.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.